Weiter zum Main Content

Skott

Stay Off My Mind – der Song & die EP

12.01.2018

Unbeschwerter denn je klingt Skott auf der ersten Singleauskopplung ihrer gleichnamigen EP "Stay Off My Mind". Ohne das eisig-gespenstische Gebaren ihrer früheren Tracks gehen dabei weder ihr Charme noch die unvergleichliche Gesangsleistung verloren.

Ein Sample – viele Facetten

Mit einem Blick fürs Detail stellt man schnell fest: "Stay Off My Mind" wurde um ein Sample von Peter, Bjorn und John’s "Young Folks" aufgebaut. Skott sagt dazu: "Ich habe mit Bjorn von Peter Bjorn & John zusammengearbeitet und wir wollten das Sample eigentlich noch austauschen. Es hat allerdings so perfekt in den Song gepasst, dass wir es behalten haben. Der Produzent und ich konnten uns nicht auf eine bpm-Anzahl für den Song einigen – wenn der Vers schnell wirkte, war der Refrain langsam und umgekehrt. Folglich wechselt der Song eigentlich vier Mal die Geschwindigkeit."

Zärtliche Erinnerungen an einen verstorbenen Freund

Trotz all der hellen, luftigen Melodien ist der Hintergrund des Songs der Tod eines nahen Freundes von Skott. Ein Ereignis, das die schwedische Musikerin intensiv in ihrem Alltag begleitet: "Letztendlich ist es ein Lied über eine Person, die man so sehr vermisst, dass man mehr in der Vergangenheit als in der Gegenwart lebt. Es ist bittersüß, weil wir solche zärtlichen Erinnerungen haben, das Leben aber weitergeht und uns solche Flashbacks manchmal vom Weiterkommen abhalten."

Produziert von Skotts langjährigen Mitarbeitern in Stockholm (Agrin Rhamani, Theo Carlson und Christian Nilsson) und gemischt von Anders Hvenare (Miike Snow, Niki & The Dove, Tove Styrke) präsentiert die EP eine verspielte neue Richtung. Der beste Grund, um die Rückkehr der jungen, innovativen Musikerin zu feiern!

Weitere aktuelle News


Newsletter