Weiter zum Main Content

Michael Jackson

SCREAM

08.09.2017

Michael Jackson genoss es, in all seinen Kurzfilmen verschiedene Charaktere zu spielen. Diese Vielseitigkeit findet sich auch auf dem Album "SCREAM" wieder, das am 29. September 2017 erscheint.

13 tanzbare Tracks für die liebste Jahreszeit des King of Pop

Die Wahl der Songs für "SCREAM" spiegelt die Liebe des King of Pop für diese Jahreszeit mit ihren Kostümen, dem Wechselspiel von Dunkelheit und Licht, Verwandlungen und Überraschungen wider - eine Zusammenstellung von Michaels 13 elektrisierendsten und tanzbarsten Tracks.

Nummer-1-Hits und Besonderes

Jeder Titel auf dem Album ist auf seine Weise bemerkenswert. "Dirty Diana" zum Beispiel war der fünfte aufeinanderfolgende "Nummer 1"-Song aus dem Album Bad – dem Album, das auch alle Rekorde in Sachen aufeinanderfolgende Top-Chart-Singles aus einem einzigen Album angeht. "Thriller", aus der Feder von Rod Temperton, war die siebte Single einer beispiellosen Serie von sieben Top-10-Singles allein aus Thriller, dem meistverkauften Album aller Zeiten. Und der Top-5-Hit "Scream" ist das einzige Duett von Michael Jackson und seiner Schwester Janet. Daneben sind auf dem Album Songs enthalten, die zum ersten Mal auf einem Michael Jackson-Album zu hören sind, wie zum Beispiel "Torture" von The Jacksons, Rockwells "Somebody’s Watching Me" und zusätzlich die Fan Favorites wie "Ghosts" and "Xscape".

White Panda Mashup als Bonustrack

Ein weiteres Highlight - "SCREAM" enthält mit "Blood On The Dance Floor X Dangerous" einen neu kreierten Bonustrack: Ein hochenergetisches Mashup aus fünf Songs vom gefeierten Remixer The White Panda, der damit ein ganz neues musikalisches Erlebnis wie aus einem Guss erschaffen hat.

Fans haben ab sofort Zugriff auf das einzigartige Mashup bestehend aus "Blood On The Dance Floor", "Dangerous", "This Place Hotel", "Leave Me Alone" und "Is It Scary"!


 

Weitere aktuelle News


Newsletter